Gebäudezubehör

spacers-reinforcement-distanziatori-per- ferri-armature

ABSTANDHALTER FÜR BEWEHRUNGSEISEN
Für die einwandfreie Ausführung und Dauerhaftigkeit der Bauwerke aus Stahlbeton ist es wesentlich, dass die Bewehrung innerhalb des Betons richtig verlegt und geschützt wird. Dazu werden die Abstandhalter verwendet, deren Aufgabe es ist, die Bewehrung während des Gießens und Aushärtens in ihrer Position zu halten.  
Die Abstandhalter werden im Allgemeinen aus Kunststoff oder auf Basis von Zementmörtel hergestellt, so dass es nicht zu einer Korrosion der Bewehrungseisen kommt, sowie in einer Form und Geometrie, bei der die Kontaktfläche mit der Schalung aus technischen und ästhetischen Gründen möglichst gering bleibt. Außerdem müssen sie in der Lage sein, die von den Bewehrungsstäben übertragene Last bis zum Aushärten des Zementkonglomerats auszuhalten.

waterstop

PRODUKTE FÜR DIE WASSERDICHTHEIT

Beim ’Herstellen von Bauwerken aus Beton muss besonders auf die mangelnde Durchgängigkeit  des Betons geachtet werden, von der die “Anschlüsse” abhängig sein, d.h. wahre Trennlinien zwischen aufeinanderfolgenden Betongängen, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten ausgeführt wurden (bei denen der frische Beton mit den zuvor gegossenen Teil in Kontakt kommt, der auch bereits ausgehärtet sein kann) und die das Bauwerk aus struktureller Hinsicht sowie vom Gesichtspunkt der Wasserdichtheit beeinträchtigen. 
Eine geschickte Planung der Ankunft der Betonwagen durch das ausführende Unternehmen ermöglicht eine optimale Organisation der täglichen Betongänge, um die Anschlüsse beim Betonieren zu minimieren. Häufig jedoch sind die Anschlüsse auf Grund der großen Abmessungen der Bauwerke unvermeidlich. In diesen Fällen müssen die Anschlüsse von der Bauleitung angemessen festgelegt werden, wobei besondere Maßnahmen zu ergreifen sind, um eine Probleme durch die mangelnde Durchgängigkeit des Betongangs zu vermeiden: z.B. die Oberfläche mit der Unterbrechung kann in Schwalben schwanzform oder in einer anderen Form geschalt werden, um den Anschluss des nächsten Betongangs zu verbessern. 
Produkte, die häufig zur Gewährleistung der Wasserdichtheit bei Betonanschlüssen sowie bei Dehnfugen (absichtliche vorgesehene Unterbrechungen der Durchgängigkeit eines Bauwerks) eingesetzt werden, sind die WATERSTOP. Dabei handelt es sich um Profile aus PVC mit einer besonderen Form des Querschnitts, mit oder ohne Bulb, die die einwandfreie Verankerung am Beton garantieren. Das gegenüber Witterungseinflüssen und Chemikalien in der Luft  und im Wasser widerstandfähige Material behält auch bei niedrigen Temperaturen eine ausreichende Flexibilität und ist in der Lage mittlere Belastungen in Längs- sowie Querrichtung auszuhalten, die während der Setzung des Bauwerks auftreten.

spessori-di-livellamentoper-fabbricazione

ABSTANDHALTER ZUR NIVELLIERUNG BEI BETONFERTIGTEILEN
Der Einbau von Fertigteilelementen wird durch die Notwendigkeit geprägt, eine einwandfreie “Montage” der verschiedenen Teile (im Werk oder auf der Baustelle hergestellt) in einem Kontext, d.h. der Baustelle, auszuführen, die typischerweise unregelmäßige Auflageflächen aufweist. Um dieses Problem zu lösen und die richtige ’Ausrichtung der Fertigteilelemente zu erzielen, werden die so genannten Abstandhalter zum Nivellieren benutzt. Erhältlich sind Abstandhalter mit unterschiedlichen Eigenschaften, Abmessungen und Positionen je nach den verschiedenen Erfordernissen. Das Positionieren der Ausfachungsplatten auf der umlaufenden Oberfläche und der der Säulen bei den so genannten Bechern, sind typische Maßnahmen, bei denen die Abstandhalter zum Nivellieren sich als unerlässlich erweisen.

cassette-di-ripresa-del-getto

ANSCHLUSSSCHALUNGEN

Wenn Betonanschlüsse unvermeidlich sind (wahre Trennungen zwischen aufeinander folgenden Betongängen, die zu verschiedenen Zeitpunkten ausgeführt werden, und bei denen der frische Beton in direkten Kontakt mit dem zuvor gegossenen Teil gelangt) ist es notwendig, die Anwendung’ besonderer Techniken sowie auch von Metallbewehrungen, die die Anschlussfläche durchqueren vorzusehen, damit eine wirksamere Verbindung ermöglicht und die strukturelle Durchgängigkeit garantiert werden.  
Robin ist eine Fertigschalung aus verzinktem Stahl, in deren Innerem sich Bewehrungsrundstäbe mit erhöhter Haftung befinden, um ein besseres Greifen am Beton zu garantieren. Die Rundstähle für Betonanschlüsse bleiben anfänglich im Kasten, so dass sie das Durchführen des ersten Betongangs nicht behindern. Erst nach dem Ausschalen werden sie begradigt.